MLP

Dein Browser ist veraltet. Bitte aktualisiere deinen Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Inhalt

Unsere Tipps & die besten Deals am Black Friday

Schnäppchenjäger aufgepasst!

Save the date: am 23. November findet der 6. Black Friday hierzulande statt.

Was steckt hinter dem sogenannten Black Friday? Die Idee kommt ursprünglich aus Amerika. An diesem Tag bieten Onlineshops und bestimmte Händler 24 Stunden lang exklusive Rabatte und Sonderangebote an. Geübte Black-Friday-Shopper gehen auf ihrer Schnäppchenjagd sogar strategisch vor, erstellen Einkaufslisten und vergleichen Preise im Voraus.

Wie viel Sparpotential steckt wirklich hinter dem bekannten Black Friday?

Wir haben recherchiert und die besten Deals zusammengefasst.

Black Friday (filadendron / GettyImages)

Dazu gibt es mehrere Theorien:

  1. Die Polizeibehörde in Philadelphia benannte den Tag nach den vielen einkaufenden Menschen, die wie eine schwarze Masse aussahen.
  2. In der Vergangenheit gab es Händler, die an diesem Tag nach langer Zeit schwarze, statt rote Zahlen schrieben.
  3. Ladenbesitzer hatten am Ende des Tages schwarze Hände vom Geldzählen.

Besonders beim Kauf von Elektronik kannst du am Black Friday sparen. 2017 gab es z. B. besonders profitable Angebote für TV-Geräte. Fernseher waren im Schnitt 129 Euro günstiger, als im Vormonat.

Auch Gamer dürfen sich freuen, denn Spielkonsolen sind am Black Friday stark reduziert. Beim Kauf einer PlayStation 4 sparten sich Käufer letztes Jahr insgesamt 70 Euro (26 %).

Studien zeigen, dass auf der Liste von Black-Friday-Shoppern vor allem Smartphones ganz oben stehen.

2017 lag die durchschnittliche Ersparnis bei den 20 beliebtesten Smartphone-Modellen bei rund 10 Euro.

Unser Tipp: Suchst du kein bestimmtes Modell und bist flexibel, kannst du beim Kauf von Smartphones am Black Friday trotzdem profitieren. Während Apple-Modelle relativ preisstabil sind, kann der Preis bei anderen Modellen stärker fallen.

Unser Tipp: Registriere dich vor dem 23. November mit deiner E-Mail-Adresse bei deinen Lieblingsshops.

Diese Shops/Marken nehmen am Black Friday teil:

  • About You
  • Amazon
  • Asos
  • Brands4Friends
  • Christ
  • Comma
  • Douglas
  • Dyon
  • Flaconi
  • Happy Size – 30% Rabatt auf alles am 23./24.11.
  • Happy Socks
  • Hunkemöller
  • IPHORIA – 30% Rabatt auf alle Produkte mit dem Code BLACK30 am 22./23.11.
  • Orsay
  • & Other Stories
  • Pull&Bear
  • Saturn
  • SO COSI – 20% Rabatt auf alle Happy Faces aus der So Many Feelings Kollektion mit dem Code MAGICFRIDAY20 am 23./24.11.
  • Urban Decay – bis zu 40 % Rabatt auf bestimmte Online-Tagesdeals

Der Black Friday beginnt offiziell schon am Donnerstag, den 22. November um 19 Uhr.

Hast du am 23. November keine Zeit für Shopping? Keine Sorge, einige Tage vor und nach dem Black Friday gibt es weitere Rabatte und tolle Deals.

In der Woche des Black Fridays könnt ihr bereits montags von Angeboten bestimmter Onlinehändler profitieren. Z. B. bei Amazon: die sogenannte Cyber-Monday-Woche findet vom 19. – 26. November statt.

Unter den teilnehmenden Onlineshops mit zahlreichen Onlinedeals lauern ebenfalls Betrüger mit falschen Rabatte und Fake-Shops. Sei auf der Hut, falls du gezwungen bist per Vorkasse zu bezahlen. In der Vergangenheit tauchten immer mal wieder Fake-Shops auf, die die Ware nach Bezahlung nie versendeten. Außerdem versuchen Kriminelle, Daten von Kunden zu klauen.

Grundsätzlich solltest du die Schnäppchendeals immer hinterfragen. Einige Rabatte basieren auf der unverbindlichen Preisempfehlung (kurz: UVP). Diese sind mit Absicht hoch gehalten, damit Händler Spielraum für Rabatte haben.

Lass´ dich nicht von „Blitzangeboten“ unter Druck setzen und schlag´ nicht direkt bei jedem Angebot zu. Auch am Black Friday lohnt es sich, mehrere Angebote miteinander zu vergleichen, um das günstigere Angebot zu finden.

Wir wünschen erfolgreiches Shopping.