MLP

Dein Browser ist veraltet. Bitte aktualisiere deinen Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Inhalt

5 Tipps zum Semesterbeginn

Anfang April beginnt das Sommersemester an vielen Universitäten und Hochschulen.

Dann heißt es: Neues Semester, neues Glück. Viele Studenten haben gute Vorsätze für das neue Semester.

Hier findet ihr 5 Tipps, wie ihr im nächsten Semester richtig durchstartet.

erstsemester_Orientierung

1. Praktikum planen

Nutzt die freie Zeit am Anfang des Semesters und erkundigt euch nach Praktika. Praxiserfahrungen bei potentiellen Arbeitgebern bessern den Lebenslauf auf und erweitern das Netzwerk um neue Kontakte.

Erfahrungen in Kliniken weltweit zu sammeln, ist besonders für Medizinstudenten interessant. Unser Kooperationspartner The Electives Network unterstützt euch bei der Planung.

2. Auf Stipendien bewerben

Ein weiteres Highlight im Lebenslauf ist ein Stipendium. Es gibt nicht nur Stipendien für außerordentliche Studienleistungen, sondern zum Beispiel auch für ehrenamtliches Engagement. Mit unserem MLP Stipendium z. B. habt ihr die Chance auf 3.000 Euro.

3. BAföG-Antrag stellen

Eine Finanzspritze vom Staat erhaltet ihr mit dem BAföG. Nutzt eure Chance und stellt einen Antrag. Die staatliche Förderung wird ab dem Zeitpunkt rückwirkend gezahlt, an dem ihr den Antrag gestellt habt. Daher lohnt es sich, den Antrag so früh wie möglich einzureichen. Wenn Unterlagen fehlen, könnt ihr diese immer noch nachreichen. Einen ersten Überblick zum Thema erhaltet ihr mit unserem BAföG-Guide . Auf der BAföG-Seite kommt ihr direkt zum Antragsformular .

4. Auslandssemester

Mit der Planung eures Auslandssemesters solltet ihr in der Regel bereits anderthalb Jahre vor dem Auslandsaufenthalt beginnen. Denn ihr müsst euch um viele Dinge kümmern: Bewerbungsfristen einhalten, über Aufenthaltsbestimmungen und Unterkunftsmöglichkeiten informieren, etc. Habt ihr Fragen zur Planung? Fragt beim Akademischen Auslandsamt eurer Hochschule nach. Für einen ersten Überblick können auch Erfahrungsberichte weiterhelfen.

5. Check deine Versicherungen

Das Thema Krankenversicherung habt ihr ja schon beim Einschreiben an der Hochschule erledigt. Manche Krankenversicherungen bieten einen studentischen Tarif bis 30 an. Eine Haftpflichtversicherung schützt euch, falls ihr jemanden unabsichtlich verletzt oder eine Sache beschädigt. Ihr solltet euch Informieren, ob ihr noch bei den Eltern mitversichert seid.

Weitere Infos zum Thema Versicherungen findet ihr unter unseren Finanzprodukten . Meldet euch, falls wir euch zu dem Thema weiterhelfen können.