MLP

Dein Browser ist veraltet. Bitte aktualisiere deinen Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Inhalt

Der 7-Schritte Plan für mehr Geld im neuen Jahr

Den Vorsatz mehr zu sparen und weniger Geld auszugeben haben viele. Meistens scheiterst du am eigenen Verhalten:

Hier noch ein Schuhschnäppchen, da nochmal Essen gehen. Am Ende des Monats bleibt dann nicht mehr viel übrig, was du sparen kannst.

Unser 7-Schritte Plan gibt einen Überblick, wie du deine Finanzvorsätze umsetzen kannst:

Definiere einen Prozentsatz, den du ab sofort sparen möchtest. Leg dir beispielsweise jeden Monatsanfang 10% konsequent weg – am besten per Dauerauftrag.

Das Gute daran: Wenn der Betrag schon am Monatsanfang weggelegt wird, fällt es dir gar nicht auf.

Unser Tipp: Nutze das sogenannte 2-Konten Modell. Ein Zweitkonto hilft dir den Überblick über Konsum und Ausgaben zu behalten. Das kannst du mit unserem Konto für Studierende .

Ein Haushaltsbuch ist immer eine gute Lösung. Mit diesem kannst du dir einen Überblick über deine Finanzen schaffen.

Deine Einnahmen und Ausgaben dokumentierst du entweder handschriftlich, mit einer selbstgebastelten Excel-Tabelle oder mit einer App. Auch wir haben eine Financepilot App .

Nachdem du dir ein konkretes Sparziel gesetzt hast, einen Überblick über deine Finanzen hast, solltest du nun deine Ausgaben reduzieren.

Als Angestellter kannst du dir im neuen Jahr zum Ziel setzen, eine Gehaltsverhandlung anzugehen.

Als Studierender, kannst du dir einen Nebenjob suchen.

Übrigens erfährst du in unserem kostenlosen Steuerseminar , wie du dir Studienkosten anrechnen lassen kannst. Eine weitere Möglichkeit ist unser Stipendienangebot .

Bist du schon Berufseinsteiger?

Baue dir ein finanzielles Backup auf. Denn was wäre, wenn du deinen Job verlierst und deine Ausgaben trotzdem weiterhin bewältigen musst?

Gib´ nur Geld aus, das du wirklich hast.

Die konkrete Umsetzung sieht wie folgt aus: In diesem Jahr wird dein Konto nur schwarze Zahlen anzeigen – unter 0 zu gehen, ist ein absolutes Tabu!

Unser Tipp: Beim Kauf von neuen Schuhen oder sonstigen Dingen lässt du dir mindestens eine Woche Bedenkzeit.

Wenn du dazu neigst, Konsumgüter wie den neuen Fernseher oder den Urlaub mit einer Ratenzahlung zu begleichen, lautet ein guter Vorsatz für das neue Jahr:

alle bestehenden Konsumkredite abbauen und keine neuen aufnehmen.

Arbeite auf deine Ziele hin und belohne dich dann.

Termin Termin Seminare Seminare Newsletter Newsletter Kontakt Kontakt