MLP

Dein Browser ist veraltet. Bitte aktualisiere deinen Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Inhalt

Häufige Fragen zum Finance Slam

Das Format des Finance Slam ist für alle Studierende geeignet, die einen innovativen und kreativen Zugang zum Thema Financial Education suchen. Ebenso freuen wir uns über die Teilnahme studentischer Initiativen.

Eine Teilnahme ist sowohl curricular (z.B. als Prüfungsleistung) als auch außercurricular (freiwillige Leistung) möglich.

Ein Slam sollte nicht länger als 10 Minuten dauern.

Der Finance Slam sollte sich innerhalb der Themen Vorsorge, Vermögen, Gesundheit, Versicherung, Finanzierung oder Banking bewegen. Slam-Titel der Vorjahre waren beispielweise „Verloren im Versicherungswald“, „Aktien leicht gemacht“ oder „Auf dem Weg zur richtigen Anlageentscheidung“. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Grundsätzlich ist alles erlaubt - vom Einzel-Slam bis zum Impro-Theater. Wichtig ist jedoch, dass die Idee des Slams von Euch kommt und keine Urheberrechtsverletzungen erfolgen. Alle Slam-Teams erarbeiten eigenverantwortlich Ihren Slam und stellen diesen auch selbst vor.

Im Vorfeld des Finaltags brauchen wir von Euch eine Auflistung, der für den Slam benötigten Medientechnik sowie aller erforderlichen Requisiten. Wir tun unser Bestes, um diese bereit zu stellen.

Folgende Dateiformate zur Ausarbeitung des Slams sind zulässig:

  • PowerPoint-Präsentation im Format 16:9
  • Video-Dateien im wmv-Format
  • Audio-Dateien in den Formaten wma oder mp3

Während des Finance Slam Finales auf dem MLP Campus in Wiesloch wird es Ton-, Foto- und Filmaufnahmen geben. Hierfür und zu deren Verwendung durch MLP müssen wir im Vorfeld der Veranstaltung das schriftliche Einverständnis aller Teilnehmer einholen.

MLP übernimmt für die Finance Slam-Finalisten die Anreise- und Übernachtungskosten am Finaltag.