MLP

Dein Browser ist veraltet. Bitte aktualisiere deinen Browser, um unser Online-Angebot optimal nutzen zu können.

browser update

Inhalt

Warum Coaching das bessere Lehren ist

Warum Coaching das bessere Lehren ist

von Sebastian Willem, MLP Berater in München

Sebastian Willem ist Finanzberater bei MLP. Er hilft seinen Kunden, komplexe Finanzfragen zu lösen. An der MLP Corporate University gibt der studierte Betriebswirt sein Wissen an Kollegen weiter. Als Coach ist er Mentor und Förderer einer ganzen Beratergeneration.

Sebastian Willem

Als ich meinen Eltern erzählt habe, dass ich zum Dozenten an der Corporate University ernannt wurde, strahlten ihre Augen wie damals, als ich bei BMW Produktmanager wurde. Und eigentlich hätten sie doch verwundert sein müssen. Denn ganz ehrlich: Ich war nach dem Studium froh, endlich von der Hochschule in die Praxis fliehen zu dürfen, und konnte nicht schnell genug in den Job gehen. Und jetzt wieder zurück an die Hochschule. Und dann noch als Dozent? Wie konnte es dazu kommen?

Hybrid-Alltag: Einbahnstraße war gestern

Viele meiner Kommilitonen von damals stecken heute in einer Art Hamsterrad. Sie wollen im Job nach vorne, müssen sich aber hierarchischen Regeln unterwerfen oder auf verkrusteten Karrierepfaden entlangtrampeln. Das berichten sie immer wieder. Ich habe mich dafür entschieden, Unternehmer zu werden, und kann so meinen Arbeitsalltag selbst bestimmen. Als selbstständiger Finanzberater lerne ich Kunden kennen, die gemeinsam mit mir Antworten auf ihre Finanzfragen finden. An der MLP Corporate University gebe ich zusätzlich Wissen an Kollegen weiter. Ich bin also Unternehmer, Finanzberater und Coach. Alles drei unheimlich abwechslungsreich, fordernd und befriedigend. Und ziemlich weit weg, von der Karriere-Einbahnstraße.

Coaching-Kultur war der Auslöser

Dass ich mich zusätzlich zu meiner Passion als Finanzberater an der Corporate University engagiere, hatte einen einfachen Grund: Ich habe hier keine trockene Dozentenrolle, sondern kann als Praxis-Coach in einem modernen Lernumfeld tätig werden. Diese Coaching-Kultur, die nachhaltig dafür sorgt, dass die Qualität unserer Beratung höchsten Standards entspricht, hat mich schon bei meinem Einstieg überzeugt. Erst 2019 wurden fünf Abschlüsse der CU mit dem internationalen Zertifizierungssiegel der FIBAA ausgezeichnet. Das entspricht der Zertifizierung von Weiterbildungskursen an anderen renommierten Hochschulen. Modulare Schulungsangebote, die aufeinander abgestimmt sind, und innovative Konzepte zur Wissensvermittlung beeindrucken selbst heute noch viele Absolventen, die direkt nach dem Studium als junge Berater zu MLP kommen.

Ich wachse, wenn andere wachsen

Ich unterrichte unheimlich gerne an der Corporate University. Man lernt immer wieder neue Kollegen von anderen Standorten kennen, kann sich austauschen und vernetzen. Als Praxis-Coach begleite ich zusätzlich eine ganze Mannschaft am Standort München. Hier ist der langfristige Coaching-Aspekt besonders reizvoll. Ich begleite junge Kollegen und übernehme als Mentor Verantwortung für die Mannschaft am Standort. Dabei merke ich immer wieder, wie ich selbst wachse, wenn andere wachsen. Der berufliche Erfolg eines Mentees ist fast noch schöner als eigene berufliche Erfolge. Und ist gleichzeitig mein eigener Coaching-Erfolg. Das macht es für mich aus.